Bärchen-Cup

Status:

Der Bärchen-Cup ist ein internationales TE (Tennis Europe) Tennisturnier für Jugendliche unter 12 Jahren. Deutschlandweit gibt es für Junioren U12 nur 5 TE Turniere im Jahr. Der Bärchen-Cup versammelt Top–Junioren aus Deutschland und der ganzen Welt. Nach 3 Jahren erfolgreicher Austragung des Bärchen-Cup in Versmold vergibt der Deutsche Tennisbund die Lizenz für die Organisation des Juniorenevents an die “Ion Geanta Tennis Academy” (IGTA). Das Turnier wird weiterhin - wie in den letzten Jahren - durch die Firma Reinert unterstützt und zog in 2015 nach Münster um.

 

Fokus:

Der Bärchen-Cup gibt den besten jugendlichen Tennistalenten die Möglichkeit, Spielerfahrung gegen sehr starke Gegner zu gewinnen und sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten. 

Turniere von Weltranglistenformat ermöglichen jungen Spie- lern wichtige Fortschritte in ihrer Entwicklung und festigen ihr Selbstvertrauen allein schon durch die Teilnahme. 

In 2016 waren beim Bärchen-Cup Jugendliche
aus 18 Ländern der Welt am Start:
Südafrika, Neuseeland, China, Russland, Kanada, Georgien, Kolumbien, Niederlande, Frankreich, Belgien, Tunesien, Finnland, Italien, Moldawien... 

Alle Top-Spieler der Welt wie Raphael Nadal, Roger Federer, Boris Becker, Steffi Graf, Angelique Kerber und Novak Djokovic haben bereits auf TE Turnieren in der U12 ihre ersten internatio- nalen Erfahrungen gesammelt. 

 

Veranstalter des Turniers ist die Tennispark Marketing GmbH auf der Anlage des THC Münster e.V. Das Finalspiel der Juniorinnen und Junioren U12 findet in diesem Jahr im Rahmen der Reinert Open statt. Die Bärchen-Cup-Endspiele leiten die Turnierwoche am Samstag ein. Dabei können die kleinen Gäste de Aktionen des Bärchen-Familientag entdecken, während die Großen dem Tennisnachwuchs die Daumen drücken und das Rahmenprogramm der Spanischen Nacht genießen. Vorbeischauen lohnt sich. 

Mehr Infos finden Sie hier.