Aktuelles und Presseinfos

Presse: Qualifikation Tag 1

 

Qualifikation:
Mit Julia Wachaczyk und Vivian Heisen noch zwei deutsche Spielerinnen dabei

Aus 32 wurden acht: Zwei Runden standen zu Beginn der Reinert Open mit den Internationalen Westfälischen Tennismeisterschaften der Damen auf dem Programm. Zwei Siege weisen dementsprechend die acht Spielerinnen auf, die am Montag (10. Juli) nun um den Einzug in das Hauptfeld kämpfen. Der dritte Sieg zählt.

 

Zu den acht Spielerinnen zählen mit Julia Wachaczyk (BASF TC Ludwigshafen) und Vivian Heisen (TC 1899 Blau-Weiss Berlin) auch zwei Deutsche. Beide hatten zumindest in einem ihrer Matches mehr Mühe als ihnen lieb war. Julia Wachaczyk startete mit einem glatten 6:1, 6:2-Erfolg über Jana Hecking (THC im VfL Bochum). Danach macht es ihr Katerina Filip (Schweden) allerdings nicht gerade einfach. Der erste Satz ging mit 6:2 an die Schwedin. Am Ende aber behielt die gebürtige Ostwestfälin mit 2:6, 6:0, 6:0 die Oberhand. 

 

Vivian Heisen musste gleich in der ersten Runde gegen Andreea Ghitescu (Rumänien) über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Nachdem sie dieses Match mit 6:1, 4:6, 6:3 für sich entschieden hatte, lief es bei der Berliner Bundesligaspielerin immer besser. Gegen Tatjana Stoll TC Olympia Lorsch) trumpfte Vivian Heisen groß auf und siegte mit 6:1, 6:0.

 

 

Julia Wachaczyk bekommt es in ihrem Qualifikationsfinale nun mit Anastasia Zarycka (Tschechien) zu tun. Die Tschechin blieb sowohl gegen Janna Hildebrand (THC von Horn und Hamm) als auch gegen Romy Kölzer (RTHC Bayer Leverkusen) ohne Satzverlust. Dies gilt auch für Laura-Ioanna Andrei (Rumänien), die sich gegen Cornelia Lister (Schweden) und Julia Kimmelmann (Blau-Weiß Aachen) durchsetzte und nun auf Vivian Heisen trifft.

 

 

Die anderen beiden freien Plätze im Hauptfeld werden zwischen Sviatlana Pirazhenka (Weißrussland) und Sandra Samir (Ägypten) sowie zwischen Kimberley Zimmermann (Belgien) und Miriam Kolodziejova (Tschechien) ermittelt.

 

 

Presse-Kontakt:
Jan Miska
MISPRESS PR-Agentur
Fon: 01 72 / 522 88 46
Mail: mispress@aol.com 

Zurück