Teilnehmerinnen 2002 bis 2015 im erweiterten Kreis der Weltspitze

So manche Teilnehmerin der Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen ist inzwischen unter den Top 200 oder sogar unter den Top 100 der Welt zu finden. Gerade die Siegerinnen und Finalistinnen haben sich inzwischen in der erweiterten Weltspitze etabliert. Aber auch andere haben einen enormen Sprung nach vorn gemacht. S

 

(Top 200 – Stand: 25. April 2016)

 

WTA 11:Carla Suarez Navarro (Spanien)
WTA 27:Kristina Mladenovic (Frankreich)
WTA 29:Andrea Petkovic (Ratinger TC)
WTA 32:Daria Kasatkina (Russland)
WTA 35:Irina-Camelia Begu (Rumänien) – Finalistin 2010
WTA 41:Annika Beck (TC Rüppurr Karlsruhe) – Siegerin 2012
WTA 42:Laura Siegemund (TC Rüppurr Karlsruhe)
WTA 52:Sabine Lisicki (TC R. Karlsruhe)
WTA 53:Anna-Lena Friedsam (TC Rüppurr Karlsruhe)
WTA 57:Julia Görges (Rot-Blau Regensburg) – Siegerin 2006
WTA 64:Saisai Zheng (China)
WTA 69:Johanna Larsson (Schweden) – Finalistin 2015
WTA 72:Karin Knapp (Italien)
WTA 82:Cagla Buyukakcay (Türkei)
WTA 85:Carina Witthöft (Der Club an der Alster) – Siegerin 2015
WTA 86:Anastasija Sevastova (Lettland) – Finalistin 2012
WTA 100: Mariana Duque-Marino (Kolumbien) – Siegerin 2011
WTA 104: Magda Linette (Polen) – Siegerin 2010
WTA 107: Tatjana Maria (RB Regensburg)
WTA 113: Katerina Siniakova (Tschechien)
WTA 116: Anna Tatishvili (USA)
WTA 117: Kateryna Kozlova (Ukraine) – Siegerin 2014
WTA 121: Rebecca Peterson (Schweden)
WTA 123: Aleksandra Krunic (Serbien)
WTA 130: Urszula Radwanska (Polen)
WTA 132: Viktorija Golubic (Schweiz)
WTA 137: Romina Oprandi (Schweiz)
WTA 139: Richel Hogenkamp (Niederlande) – Finalistin 2014
WTA 155: Maryna Zanevska (Ukraine) – Finalistin 2013
WTA 156: Cindy Burger (Niederlande)
WTA 160: Amandine Hesse (Frankr.)
WTA 164: Veronica Cepede Royg (Paraguay)
WTA 171: Tereza Martincova
WTA 174: Lesley Kerkhove (Niederl.)
WTA 184: Anne Schäfer (TC Rüppurr Karlsruhe)
WTA 188: Mandy Minella (Luxemburg)
WTA 196: Mathilde Johansson (Frankr.)

 

 

Spielerinnen 2016, Qualifikation

 

1. Natela Dzalamidze (Russland / WTA 263 / 23 Jahre)
2. Valentyna Ivakhnenko (Russland / WTA 270 / 23 Jahre)
3. Ana Vrljic (Kroatien / WTA 282 / 31 Jahre)
4. Nadia Podoroska (Argentinien / WTA 290 / 19 Jahre)
5. Antonia Lottner (TEC Waldau Stuttgart / WTA 291 / 19 Jahre)
6. Marie Benoit (Belgien / WTA 300 / 21 Jahre)
7. Ankita Raina (Indien / WTA 311 / 23 Jahre)
8. Pemra Ozgen (Türkei / WTA 325 / 30 Jahre)
9. Andrea Gamiz (Venezuela / WTA 347 / 23 Jahre)
10. Deniz Khazaniuk (Israel / WTA 351 / 21 Jahre)
11. Sandra Samir (Ägypten / WTA 379 / 18 Jahre)
12. Nastja Kolar (Slowenien / WTA 381 / 21 Jahre)
13. Karen Barritza (Dänemark / WTA 412 / 23 Jahre) – Geb. 3. Juli
14. Laura Schaeder (TEC Waldau Stuttgart / WTA 417 / 23 Jahre)
15. Julia Terziyska (Bulgarien / WTA 432 / 20 Jahre)
16. Kanae Hisami (Japan / WTA 537 / 29 Jahre)
17. Chiara Scholl (USA / WTA 538 / 23 Jahre) – Geb. 5. Juli 
18. Kelly Versteeg (Niederlande / WTA 540 / 21 Jahre)
19. Sandra Zaniewska (Polen / WTA 544 / 24 Jahre)
20. Vivian Heisen (Braunschweiger THC / WTA 560 / 22 Jahre)
21. Sadafmoh Tolibova (Weißrussland / WTA 568 / 20 Jahre)
22. Guadalupe Perez Rojas (Argentinien / WTA 590 / 21 Jahre)
23. Diana Sumova (Tschechien / WTA 677 / 21 Jahre)
24. Yana Morderger (TC Kamen-Methler / WTA 721 / 19 Jahre)
25. Francesca Stephenson (Großbritannien / WTA 733 / 22 Jahre)
26. Steffi Distelmans (Belgien / WTA 775 / 23 Jahre)
27. (WC – DTB) Lisa Matviyenko (Der Club an der Alster / WTA 762 / 18 Jahre)
28. (WC – DTB) Lena Rüffer (TEC Waldau Stuttgart / WTA 1014 / 17 Jahre)
29. (WC – WTV) Dinah Pfizenmaier (TC Bredeney / WTA - / 24 Jahre)
30. (WC – WTV) Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle / WTA - / 16 Jahre)
31. (WC – REINERT OPEN) Merel Hoedt (Niederlande / WTA - / 16 Jahre)
32. (WC – REINERT OPEN) Judith van Kessel (Niederlande / WTA - / 15 Jahre)

 

 

Spielerinnen 2016, Hauptfeld

 

1. Anna Karolina Schmiedlova (Slowakei / WTA 40 / 21 Jahre)
2. Sorana Cirstea (Rumänien / WTA 85)
3. Irina Khromacheva (Russland / WTA 122 / 21 Jahre)
4. Richel Hogenkamp (Niederlande / WTA 135 / 24 Jahre)
5. Alize Lim (Frankreich / WTA 156 / 25 Jahre)
6. Ipek Soylu (Türkei / WTA 161 / 20 Jahre)
7. Isabella Shinikova (Bulgarien / WTA 173 / 24 Jahre)
8. Lesley Kerkhove (Niederlande / WTA 176 / 24 Jahre)
9. Tereza Martincova (Tschechien / WTA 182 / 21 Jahre)
10. Marina Melnikova (Russland / WTA 196 / 27 Jahre)
11. Andrea Hlavackova (Tschechien / WTA 207 / 29 Jahre)
12. Anne Schäfer (TC Rüppurr Karlsruhe / WTA 211 / 29 Jahre)
13. Ekaterina Alexandrova (Russland / WTA 223 / 21 Jahre)
14. Tereza Smitkova (Tschechien / WTA 224 / 21 Jahre)
15. Nina Stojanovic (Serbien / WTA 228 / 19 Jahre)
16. Karolina Muchova (Tschechien / WTA 229 / 19 Jahre)
17. Jia-Jing Lu (China / WTA 233 / 26 Jahre)
18. Bernarda Pera (USA / WTA 236 / 21 Jahre)
19. Paula Badosa Gibert (Spanien / WTA 245 / 18 Jahre)
20. Valeriya Strakhova (Ukraine / WTA 249 / 21 Jahre)
21. Arantxa Rus (Niederlande / WTA 264 / 25 Jahre)
22. Indy de Vroome (Niederlande / WTA 266 / 20 Jahre)
23. (WC – REINERT OPEN) Julia Wachaczyk (Union Münster / WTA 443 / 22 Jahre)
24. (WC – DTB) Katharina Hobgarski (BASF TC Ludwigshafen / WTA 520 / 19 Jahre)
25. (WC – WTV) Katharina Gerlach (THC im VfL Bochum / WTA 656 / 18 Jahre)