17-jährige Linda Noskova (Tschechien) setzt sich gegen Ysaline Bonaventure (Belgien) durch

Weder von der Belgierin Ysaline Bonaventure (WTA 144) noch vomostwestfälischen Nieselregen ließ sich die erst 17-jährige Linda Noskova (WTA 142) aus Tschechien stoppen. Sie dominierte das Finale von Beginn an und auch durchgehend. Am Ende stand ein triumphaler 6:1, 6:3-Erfolg für die junge Tschechin, die damit ihrem nächsten Ziel, zu den besten 100 Tennisspielerinnen der Welt zu gehören, sehr nahekommt. Die Reinert Open mit den Internationalen Nordrhein-Westfälischen Tennismeisterschaften der Damen haben mit Linda Noskova eine würdige Titelträgerin bekommen. Zwar hatte sie im Achtelfinale gegen die Qualifikantin Julia Avdeeva (WTA 637) viel Mühe, siegte erst im Tiebreak des dritten Satzes.Ansonsten trat sie souverän auf. Im letzten Jahr gewann die Tschechin den Juniorinnen-Wettbewerb der French Open. Nun ist sie auf der Damen-Tour richtig angekommen. Der Sieg bei dem mit 100.000 US-Dollar dotierten Turnier in Versmold ist der bisher größte Erfolg ihrer Karriere.

Ysaline Bonaventure hatte in den Runden zuvor Nehmerqualitäten bewiesen. In drei ihrer vier Matches verlor sie jeweils den ersten Satz, um am Ende doch noch als Siegerin den Platz zu verlassen. Im Halbfinale knickte sie kurz vor dem Ende der Partie um. All das kostete Kraft und die fehlte ihr im Endspiel. Auch eine Regenpause beim Stand von 1:6, 1:3 aus ihrer Sicht half nicht. Linda Noskova zog ihr Spiel hochkonzentriert weiter durch und war nach 54 Finalminuten Reinert Open-Siegerin 2022.

„Es war eine sehr gute Woche für mich. Ich habe gute Leistungen gebracht. Der Sieg fühlt sich riesig an. Ich freue mich jetzt einfach nur total“, erklärte eine strahlende Linda Noskova nach dem Finalsieg. Traurig war natürlich Ysaline Bonaventure, deren leichte Verletzung sie doch behindert hatte. „Darüber möchte ich nicht sprechen. Die Leistung von Linda war top. Sie hat verdient gewonnen“, zeigte sich die Belgierin als überaus faire Verliererin, die sich durch ihre Leistungen an den vorangegangenen Turniertagen großen Respekt verdient hat.

Zurück

Copyright 2022 mayfeld Werbeagentur.
Alle Rechte vorbehalten.