Epoche der Reinert Open mit dem Damen-Weltranglistenturnier endet nach 14 erfolgreichen Jahren

Im Tennispark Versmold beginnt eine neue Ära

Fokus liegt zukünftig vollkommen auf Herren-Bundesliga

Mit dem Aufstieg der ersten Herrenmannschaft hat eine neue Ära nicht nur im Tennispark Versmold, sondern auch in der Stadt Versmold begonnen, denn erstmals spielt ein heimisches Team in der Bundesliga. Im Tennissport bedeutet dies, zu den besten zehn Mannschaften Deutschlands zu gehören. Ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte. „Der Aufstieg durch den Sieg am letzten Zweitligaspieltag in Bremen war sportlich und emotional unbeschreiblich. Davon möchten wir auch in der nächsten Saison mehr erleben und dies den Tennisbegeisterten in Versmold und darüber hinaus bieten“, erklärt Hans-Ewald Reinert, 1. Vorsitzender des Tennispark Versmold und Sponsor des Teams.

Schon kurz nach dem Aufstieg begannen die Planungen für die kommende Spielzeit, die im Juli und August 2023 stattfinden wird. Natürlich muss der Etat für die Mannschaft erhöht werden, schließlich soll es sich nicht um ein einjähriges Bundesligaabenteuer handeln. „Man darf nie eine Sache halbherzig machen. Deshalb haben wir uns entschieden, den Fokus zukünftig voll auf das Herren-Bundesligateam zu legen. Das wiederum bedeutet auch, dass wir schweren Herzens von den liebgewonnenen Reinert Open Abschied nehmen. Zwei solche Großprojekte nebeneinander können wir nicht voll umfassend bewältigen“, begründet Hans-Ewald Reinert die nicht ganz einfache Entscheidung.

14 Jahre fand das Damen-Weltranglistenturnier, das sich von einem 15.000- zu einem 100.000-US-Dollar-Turnier entwickelte, im Tennispark Versmold statt. Immer mit dabei: Jan Miska, Turnierdirektor Sport der Reinert Open, der auch bei den sechs Ausgaben von 2002 bis 2007 in Bielefeld für das Turnier mit verantwortlich zeichnete. „Es war eine grandiose Zeit. Die meisten Tennisvereine können von solchem Spitzensport auf ihrer Anlage immer nur träumen und erleben es nie. In Versmold wurde bei den Reinert Open 14 Jahre lang auf höchstem Niveau Damentennis geboten. Und jetzt sind die Herren an der Reihe, noch enger verknüpft mit dem Verein“, ist Jan Miska vor allem dankbar für die vergangenen Jahre, in denen die Reinert Open dem Tennissport sehr viel gegeben haben.

Mit Freude und großem Engagement beschreiten Karsten Wolf, Jan Bentfeld und Michael Sommerkamp, die Teammanager der Tennispark-Herren, nun den Bundesliga-Weg. Sie haben sich bereits an die Arbeit begeben, um zum einen eine schlagkräftige Versmolder Truppe für die Bundesliga und zum anderen an den Heimspieltagen ein attraktives Rahmenprogramm für die Zuschauer auf die Beine zu stellen. „Damit möchten wir noch mehr Zuschauer auf unserer wunderschönen Tennisanlage begrüßen. Insgesamt schlagen wir zwar nun einen neuen Weg ein, der Tennispark Versmold bleibt sich aber treu, Tennis der Extraklasse zu bieten“, freut sich Hans-Ewald Reinert auf tolle Tennistage im nächsten Sommer.

Zurück

Copyright 2022 mayfeld Werbeagentur.
Alle Rechte vorbehalten.