Weitere Wild Cards vergeben:

Hauptfeld mit Joelle Steur (Tennispark Versmold) und Noma Noha Akugue (Der Club an der Alster Hamburg)


Für das Hauptfeld der Reinert Open mit den Internationalen Nordrhein-Westfälischen Tennismeisterschaften der Damen sind die beiden noch offenen Wild Cards vergeben worden. Für Lokalkolorit wird Joelle Steur (Tennispark Versmold / WTA -) sorgen und zudem schlägt die amtierende Deutsche Meisterin Noma Noha Akugue (Der Club an der Alster Hamburg / WTA 702) im Tennispark Versmold auf.

Damit bleiben die Turnierverantwortlichen ihrer Linie treu, jungen deutschen Nachwuchstalenten die Möglichkeit zu geben, sich international zu messen und erste Weltranglistenpunkte zu sammeln. Barbara Rittner, Head of Women’s Tennis des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und Bundestrainerin, freut sich darüber: „Es ist großartig, dass die Mädchen diese Chance in Versmold erhalten. Ich werde voraussichtlich von Dienstag bis Donnerstag vor Ort sein, um mir ihre Matches anzuschauen“, kündigte sie ihr Kommen an.

Joelle Steur aus dem Zweitligateam des Tennispark Versmold kann sich Deutsche und Niederländische Jugendmeisterin nennen. Zudem gewann sie mit ihrer Schwester Julyette, die ebenfalls für den Tennispark Versmold aufschlägt, bereits zwei Doppeltitel auf der ITF-Tour. Die 17-Jährige ist Mitglied des Porsche Talent Teams des DTB und verfolgt weiter konsequent ihr Ziel, die Tennis-Weltspitze zu
erobern. Bei den Reinert Open möchte sie den nächsten Schritt gehen. Ebenfalls 17 Jahre jung ist Noma Noha Akugue, die Ende letzten Jahres in Deutschland für Furore sorgte. Die Hamburger Zweitligaspielerin bezwang im Finale
der Deutschen Meisterschaften der Damen Nastasja Schunk (BASF TC Ludwigshafen / WTA 688) mit 6:3, 6:3. Sie zählt zum Porsche Junior Team des DTB und ist eine der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente Deutschlands.

So sind alle vier Wild Cards für das Hauptfeld der Reinert Open an junge deutsche Spielerinnen vergeben worden, die vom DTB unterstützt werden. Vor Joelle Steur und Noma Noha Akugue hatten bereits Nastasja Schunk und Nicole Rivkin (DTV Hannover / WTA -) eine Wild Card erhalten.

Zurück

Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten. Powered by: mayfeld.de